Jonny Lang

Ein neues Album der Woche braucht das Blog! Und hier ist es, aus meiner alten Krabbelkiste wieder einmal emporgestiegen, das Album von Jonny Lang, Lie to me. Ein bluestastisches Werk eines in den Zeiten der Albumaufnahme noch blutjungen Künstlers. Bekannt ist dieser wohl durch seinen Auftritt im Filmstreifen „Blues Brothers 2000″ als putzender und gitarrespielender Blondschopf im „Call Center“ geworden.

Jedenfalls zum ausspannen ein richtig gutes Machwerk, was man von seinem letzten Album leider nicht behaupten kann, eine Mischung aus hauptsächlichen Soft Rock und einigen Blueselementen fand ich nicht so überragend. Im September wird er vorraussichtlich eine neue Platte auf den Markt schmeißen und ich bin gespannt ob er wieder zurück zum Blues findet oder weiter mit dem Mainstream durch die Musiklandschaft tanzt.

Zum Probehören habe ich nur die Amazon Seite gefunden, leider sind dort die Musikhörproben von nur minderer Qualität, seine eigene Homepage bietet hingegen nur Kost vom letzten Album, long time coming.


0 Antworten auf “Jonny Lang”

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.

Empfehlungen